Herzlich willkommen

Anne Frank Schule

Wir begrüßen Sie auf den Internetseiten der Anne-Frank-Ganztagsgrundschule. Mit unserer Homepage möchten wir Ihnen wichtige Informationen zu unserer Schule und unserem Schulprofil als Ganztagsschule geben und Ihnen zugleich einen Einblick in unsere aktuellen schulischen Angebote und Aktivitäten vermitteln.

Gerne dürfen Sie sich bei Fragen und Anliegen an uns wenden, auch wenn Sie die eine oder andere Information auf unserer Homepage vermissen. Verbesserungsvorschläge und Anregungen sind uns willkommen und ausdrücklich erwünscht.

Viel Spaß auf den Seiten der AFS wünscht Ihnen

Ihre

Susanne Möbius

Schulleiterin

 

Herbstumzug 2016: Zweitklässler finden Fellbach ganz toll

Mit einer beeindruckenden Fußgruppe zum Motto des diesjährigen Fellbacher Herbstes  "Nächste Ausfahrt Fellbach“ präsentierten sich die Zweitklässer der AFS zusammen mit der Schülerinsel des Elternkollegs beim traditionellen Festumzug. Über ihre Teilnahme berichten die Kinder der 2a:

„Am Samstag,  8. Oktober  durften alle  Zweitklässler der AFS zusammen mit den Kindern der Außenklasse am Fellbacher Herbst Umzug mitlaufen. Wir waren sehr aufgeregt und haben uns gefreut. Mit 51 anderen Gruppen trafen wir uns bei der neuen Kelter. Es war zwar etwas kalt, aber es hat nicht geregnet.  Zum Motto  „ Nächste Ausfahrt Fellbach - Sie haben ihr Ziel erreicht“  haben wir uns im Unterricht überlegt, weshalb für uns Kinder Fellbach ein Ziel sein kann und was es dort für uns interessantes und passendes gibt. Diese Ziele haben wir auf Straßenschilder geschrieben wie zum Beispiel F3, Bücherei, Spielplatz, Abenteuerspielplatz, Sportplatz, Jugendhaus.  Dazu hat jeder ein Verkehrsschild gemalt.  Unsere Klassen waren mit ihren gelben Warnwesten und den roten Sicherheitskäppis gut zu erkennen, der  Wagen war mit dem Navi „Ziel Fellbach“ ganz toll von der Schülerinsel gebastelt worden.  Beim Umzug haben wir abwechselnd “ Nächste Ausfahrt Fellbach - Das ist unser Ziel - Was ist dort so spitze? -  Für uns gibt es ganz viel!“ gerufen. Die Zuschauer  am Straßenrand haben sehr viel geklatscht und gewunken. Das hat uns sehr gefreut und wir hatten auf der fast fünf Kilometer langen Umzugsstrecke  viel Spaß. Nach dem Umzug hat jeder von uns von der Stadt noch einen Gutschein zur Stärkung bekommen“.

 

Mit den ADAC-Westen: Die dunkle Jahreszeit kann kommen

Wenn das Klassenzimmer abgedunkelt ist und die Taschenlampe die Leuchtstreifen am Ranzen anstrahlt, machen unsere jüngsten Schulkinder große Augen. Sehr schnell sprudelt es aus ihnen heraus, wieso die Streifen am Ranzen und auch an der Kleidung so wichtig sind. „Morgens ist es dunkel, wenn ich in die Schule gehe. Manche Autos fahren ganz schön schnell und gucken überhaupt nicht,“ ruft es durch die Klassen. Jetzt ist es die Aufgabe der LehrerInnen und natürlich auch der Eltern, die Kinder zu sensibilisieren, wie wichtig helle und leuchtende Kleidung im Straßenverkehr ist. Den Kindern ist das schnell klar und große Zustimmung macht sich in der Klassengemeinschaft breit. Die LehrerInnen und die Eltern werden dabei jedes Jahr durch den ADAC unterstützt, der für jeden Schulanfänger eine Sicherheitsweste sponsert. Als unsere 69 Erstklässler mit ihren Westen auf dem Schulhof standen, staunten selbst unsere „alten“ Hasen über die beeindruckende Wirkung.

 

Eine Ära ging zu Ende: Rektor Joachim Fritz verabschiedet

OB Christoph Palm, SAD Sabine Hagenmüller-Gehring, Rektor Joachim Fritz

Mit Ende des Schuljahres 2015/2016 wurde Rektor Joachim Fritz im Rahmen eines feierlichen Festaktes nach mehr als 35 Jahren als Schulleiter an der AFS in den Ruhestand verabschiedet. Joachim Fritz übernahm bereits 1980 in einer Doppelfunktion als Konrektor der Fellbacher Maicklerschule kommissarisch die Schulleitung der damals neu erbauten AFS, deren Rektor er kurz darauf wurde. „Die Anne-Frank-Schule trägt ihre Handschrift, sie stellt ihr Lebenswerk dar“, sagte die Leitende Schulamtsdirektorin des Staatlichen Schulamts Backnang, Sabine Hagenmüller-Gehring, in ihrer Verabschiedungsrede. Fellbachs Oberbürgermeister würdigte Joachim Fritz für seine offenen und klaren Worte im Dialog mit der Stadtverwaltung und seinem sicheren Gespür für die Entwicklungen in der Bildungslandschaft. Mit Joachim Fritz als Schulleiter sei die AFS stets vorne mit dabei gewesen, wenn es darum ging, Schule zeitgemäß weiterzuentwickeln, so Christoph Palm in seiner Ansprache. Karl-Heinz Paulsen und Adolf Ries vom Fellbacher Elternkolleg lobten ihren Weggefährten Joachim Fritz als verantwortungsvollen Partner mit dessen Unterstützung sich die Ganztagsbetreuung an der Schule mit der so genannten Schülerinsel zu einem Vorzeigeprojekt entwickelt habe.

Sichtlich gerührt von der liebevoll gestalteten Verabschiedung und den anerkennenden Worten bedankte sich Joachim Fritz bei den Wegbegleitern, Eltern und bei all seinen Kolleginnen und Kollegen. Ohne ihr Engagement, ihre Unterstützung und ihre Professionalität hätten all die vielen Entwicklungsvorhaben und pädagogischen Neuerungen nicht so erfolgreich umgesetzt werden können.

Mit Beginn des Schuljahres 2016/2017 wird die bisherige Konrektorin der Fellbacher Silcherschule, Susanne Möbius, die Nachfolge von Joachim Fritz als Schulleiterin an der AFS antreten.